Deutschlands erster Geflügelpodcast – Alle Folgen im Überblick

Alle Folgen im Überblick: Rausgepickt – Der Geflügeltalk

Deutschlands erster Geflügelpodcast

Die Deutsche Geflügelwirtschaft geht mit Deutschlands erstem Geflügelpodcast „Rausgepickt“ neue Wege, denn komplexe Themen brauchen Raum für einen offenen Dialog. Im Podcast sprechen Experten der Geflügelfleischwirtschaft mit wechselnden Gästen aus Politik, Gesellschaft und NGOs zu den wichtigen, derzeit gesellschaftlich heiß diskutierten Themen wie Tierwohl, regionale Herkunft, Smart Farming oder In-vitro-Fleisch.

In vielseitigen Gesprächsrunden informiert „Rausgepickt“ nicht nur über die Geflügelbranche, sondern bespricht auch Themen wie Ernährung und Gesundheit, aktuelle Food-Trends oder neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Die fachliche Expertise der geladenen Gäste ordnetdie diskutierten Inhalte gleichzeitig in den aktuellen politischen, wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Rahmen ein. Durch das Gespräch führt die bekannte Moderatorin und Journalistin Daniela Ulbing.

Sie finden alle Podcastfolgen hier auf unserer Website oder über Spotify, Soundcloud, Apple, Deezer oder Podimo.

Folge 10: Frauen in der Landwirtschaft – vom schwierigen Weg zur Gleichstellung

Frauen sind das Rückgrat der deutschen Landwirtschaft – doch in Führungspositionen auffallend unterrepräsentiert. Woran liegt das? Und wie können wir es besser machen? Darüber diskutieren die Soziologin Prof. Dr. Claudia Neu und die Vorsitzende des Verbandes Deutscher Putenerzeuger Bettina Gräfin von Spee. Als Impulsgeberin fungiert Hähnchenhalterin Kristin Schultz, die im Feature-Porträt Einblicke in ihren Alltag gibt. Moderiert wird die Folge von Michael Steinhauser, Bereichsleiter Kommunikation der Deutschen Geflügelwirtschaft.

Folge 9: Künstliche Intelligenz im Stall – smarte Lösungen für mehr Tierwohl?

Spannendes Thema, hochinteressanter Austausch: Start-up-Gründer Johannes Schmidt-Mosig spricht in der neuen Podcast-Folge von „Rausgepickt – der Geflügeltalk“ mit Agrar-Professor Wolfgang Büscher und Hähnchenhalter Stefan Teepker über Potenzielle der intelligenten Automatisierung in der Tierhaltung. Es zeigt sich, Technik kann zuweilen besser sein als ein noch so sorgsamer Landwirt.

Folge 8: Klarheit auf der Speisekarte: Woher kommt mein Fleisch im Restaurant?

In der achten Podcast-Folge von Rausgepickt streiten Elisabeth Köstinger, österreichische Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Bernhard Burdick, Gruppenleiter im Fachbereich Lebensmittel und Ernährung der Verbraucherzentrale NRW und ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke für Transparenz im Außer-Haus-Verzehr. Nur beim „Wie“ setzen sie unterschiedliche Akzente. Toller Austausch!

Folge 7: Foodtrends 2022 - So schmeckt das neue Jahr

Moderatorin Daniela Ulbig spricht in der siebten Folge “Rausgepickt” mit der Ernährungswissenschaftlerin und Autorin Dagmar von Cramm, der Geflügelexpertin Rita Benölken sowie dem Journalisten Nils Binnberg, der in seinem Buch „Ich habe es satt! Wie uns Ernährungsgurus krank machen“ insbesondere Diät-Trends detailliert hinterfragt.

Folge 6: Zukunft auf dem Teller – Kommt das Hähnchen bald aus der Petrischale?

In der sechsten Folge von "Rausgepickt" spricht Moderatorin Daniela Ulbing mit Hanni Rützler, Ernährungswissenschaftlerin, Foodtrend-Forscherin und Autorin des jährlich erscheinenden Foodreports, und Laura Gertenbach, CEO und Mitgründerin des Unternehmens "innocent meat" aus Rostock. Komplettiert wird die Runde durch den Ökotrophologen Dr. Ingo Stryck. Im Zentrum der Diskussion steht dieses Mal die Frage: Zukunft auf dem Teller – Kommt das Hähnchen bald aus der Petrischale?

Folge 5: Bahn frei für Bio? Oder hat Bio doch Grenzen?

In der fünften Folge von "Rausgepickt" spricht Moderatorin Daniela Ulbing mit dem Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg (CDU), Peter Hauk, und mit dem Agrarökonom Professor Dr. Herbert Ströbel. Er leitete bis zu seiner Emeritierung den Fachbereich Landwirtschaft der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Im Podcast gehen unsere Gäste der Frage nach, inwiefern das Ziel der EU, bis 2030 ein Viertel der Agrar-Nutzflächen mit Bio-Landwirtschaft zu betreiben, sinnvoll ist und welche Konsequenzen dies für die Landwirtschaft in Deutschland mit sich bringt.

Folge 4: Nachhaltige Ernährung

In der vierten Folge von „Rausgepickt – Der Geflügeltalk" spricht Moderatorin Daniela Ulbing mit der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Bereiche Ernährung, Landwirtschaft und gesundheitlicher Verbraucherschutz (u.a.), Gitta Connemann und Christian Rehmer, Leiter Agrarpolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Komplementiert wird die Runde durch Eik Theuerkauf, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Verbands der Deutschen Putenerzeuger und Repräsentanten der deutschen Geflügelwirtschaft. Im Zentrum der Diskussion steht dieses Mal die Frage: Wie schaffen wir eine nachhaltige Nutztierhaltung für unsere Ernährung?

Folge 3: Lebensmittel "Made in Germany"

In der dritten Folge von "Rausgepickt – Der Geflügeltalk" geht es um Deutschlands Ernährungszukunft. Es diskutieren Hähnchenhalter Stefan Teepker mit Fritz Konz vom Handelsunternehmen Tegut und Albert Stegemann von der CDU. Zentrale Frage - Lebensmittel „Made in Germany“ – Wie können wir die heimische Erzeugung weiter stärken?

Folge 2: Essen und Verantwortung

In der zweiten Folge von "Rausgepickt – Der Geflügeltalk" wird's philosophisch! Es diskutieren Food-Blogger David Seitz, Philosoph und Ethiker Prof. Dr. Konrad Ott und Putenhalterin und Vize-Präsidentin des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft Bettina Gräfin von Spee konstruktiv und facettenreich miteinander. Zentrales Thema - Essen und Verantwortung. Gibt es eine „ethisch korrekte“ Ernährung?

Folge 1: Tierwohl und Ernährungssicherheit

Die erste Folge von „Rausgepickt – Der Geflügeltalk“ ist ein intensives Gespräch zwischen Renate Künast, Politikerin der Grünen sowie ehemalige Bundeslandwirtschaftsministerin, und Friedrich-Otto Ripke, dem Präsidenten des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft sowie Mitglied der Borchert-Kommission. Prallen hier zwei Welten aufeinander? Immerhin ist man sich einig, dass die Politik für den Umbau der Nutztierhaltung schnell die richtigen Rahmenbedingungen setzen muss.

EM 2024: Ab dem ersten Anpfiff anfeuern

EM 2024: Ab dem ersten Anpfiff anfeuern

Deutsches Geflügel - EM 2024: Den Grill und die Nationalmannschaft anfeuern
Geflügelfleisch so beliebt wie nie

Geflügelfleisch so beliebt wie nie

25 Prozent mehr Verbrauch pro Kopf seit dem Jahr 2000
Bauernproteste: Um was es wirklich geht

Bauernproteste: Um was es wirklich geht

Die Bauerndemonstrationen mit Zehntausenden von Landwirten haben eine Diskussion über die Agrarpolitik ausgelöst. Um was es geht.
Weitere Inhalte entdecken
Mehr
Anzeigen
Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Datenschutzeinstellungen