Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

A. Allgemeines

Im Rahmen der Aktionstour „Eine Frage der Herkunft“ des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (im Folgenden auch „der Veranstalter“) wird zur Teilnahme an einem Gewinnspiel ausgerufen, bei dem sich Bürgerinnen und Bürger beteiligen können.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist durch die Einreichung einer Aussage (Antwort) einer Person, die im Gastronomiebereich (z.B. Koch oder Kellner) tätig ist, auf die Frage „Wissen Sie, woher das Geflügelfleisch kommt, das Sie verkaufen?“, im Zeitraum vom 18.06.2022 bis zum 03.09.2022 (Einsendeschluss) möglich. Dem Veranstalter steht es frei, den Einsendeschluss um bis zu acht Wochen zu verlängern; er wird dies rechtzeitig unter www.Deutsches-Geflügel.de/Gewinnspiel kundtun.

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

Sie können an dem Gewinnspiel nur teilnehmen, wenn Sie diese Teilnahmebedingungen akzeptieren.

B. Teilnahme an der Aktion

I. Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmeberechtigt sind alle uneingeschränkt rechtsfähigen natürlichen Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Minderjährige müssen vor Ihrer Teilnahme das Einverständnis der gesetzlichen Vertreterin bzw. des gesetzlichen Vertreters einholen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Veranstalters und Personen, die mit der Durchführung des Wettbewerbs betraut sind, sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer darf maximal einmal an der Verlosung teilnehmen. Gewinnspielclubs oder -agenten ist die Teilnahme an der Verlosung nicht gestattet.

Für die Teilnahme ist eine Registrierung unter www.Deutsches-Geflügel.de/Gewinnspiel unter Angabe von Name, Vorname, Postleitzahl sowie einer gültigen E-Mail-Adresse der oder des Teilnehmenden zwischen dem 18.06.2022 und 03.09.2022 erforderlich. Sämtliche Angaben müssen der Wahrheit entsprechen.

II. Teilnahme

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn sie die Teilnahmebedingungen verletzen, unangemessene Inhalte oder falsche persönliche Daten angeben oder versuchen, dieses Gewinnspiel durch technische Manipulationen zu beeinflussen. Im Falle eines Ausschlusses vom Gewinnspiel können Gewinne auch noch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

Die Teilnahme ist nur in der Zeit vom 18.06.2022 bis zum 03.09.2022 möglich; danach den Veranstalter erreichende Registrierungen nehmen nicht am Gewinnspiel teil (es sei denn, der Veranstalter hat die Dauer des Gewinnspiels verlängert und den späteren Einsendeschluss auf www.Deutsches-Geflügel.de/Gewinnspiel kundgetan). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

III. Gewinne/ Losverfahren

Folgende Gewinne werden per Losverfahren vergeben:

  • 1 x Thermomix TM6 von der Firma Vorwerk
  • 10 x Weber Original Kettle E-4710
  • 50 x Restaurant-Gutscheine im Wert von je 30 € (die Auswahl der Restaurants erfolgt durch den Veranstalter)

An der Verlosung nehmen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil, die sich im Bewerbungszeitraum registriert und eine Aussage (Antwort) zur Herkunft des Geflügelfleischs eingesendet haben.

Die Gewinner werden nach Einsendeschluss per Los ermittelt, per E-Mail über den Gewinn informiert und aufgefordert, binnen 5 Tagen zwecks Versendung ihres Gewinns dem Veranstalter ihre vollständige Postanschrift mitzuteilen. Meldet sich eine Gewinnerin oder ein Gewinner nicht rechtzeitig zurück, verfällt der Gewinn und es wird per Los eine neue Gewinnerin bzw. ein neuer Gewinner ermittelt.

Den Gewinnern wird der Gewinn postalisch zugestellt. Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

Pro Person wird nur ein Preis vergeben, auch wenn die Einreichung unter Angaben verschiedener E-Mail-Adressen erfolgt ist.

Ein Tausch des Gewinns oder die Abtretung des Anspruchs an dritte Personen ist nicht möglich. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

C. Haftung

Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter, die im Zusammenhang mit der Aktion stehen, sind – innerhalb des gesetzlich Zulässigen – unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, der Veranstalter hätte vorsätzlich oder grob fahrlässig gesetzliche Pflichten verletzt. Der Haftungsausschluss gilt des Weiteren nicht für Verletzungen des Produkthaftungsgesetzes oder Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit.

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Aktionsinternetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt sowie Angriffen Dritter gegenüber der Aktionsinternetseite. Weiterhin übernimmt der Veranstalter keine Garantie dafür, dass die Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner oder mobilen Endgerät ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

D. Datenschutz

Der Veranstalter gewährleistet die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Der Veranstalter ist dazu berechtigt personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben, soweit dies für die Durchführung dieses Gewinnspiels oder die Übermittlung der Gewinne erforderlich ist.

Der Veranstalter sammelt, verarbeitet und verwendet die persönlichen Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausschließlich für die Zwecke des Gewinnspiels. Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer erklärt hiermit ausdrücklich ihre bzw. seine Zustimmung zur Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Verwendung für die Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels bereitgestellten Daten.

Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer kann jederzeit ihre bzw. seine Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung ihrer bzw. seiner persönlichen Daten beim Kampagnenbüro Geflügelzukunft jederzeit widerrufen und zwar per E-Mail (dialog@zdg-online.de).

In Ergänzung hierzu wird auf die Datenschutzerklärung der Webseite https://deutsches-gefluegel.de/datenschutz/verwiesen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
Telefon: 030-288831-10
Telefax: 030-288831-50
E-Mail: info [at] zdg-online.de

2. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Bei einer Teilnahme am Gewinnspiel verarbeiten wir von Ihnen initial die nachfolgenden Daten zur Durchführung des Gewinnspiels:

  • Name,Vorname, Postleitzahl und E-Mail-Adresse

Für den Fall, dass Sie zu Gewinnern gehören, verarbeiten wir von Ihnen die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Vollständige Adresse

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Gewinner zu Durchführung des Gewinnspiels, insbesondere zur Zusendung der Gewinne.

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung der unter Ziffer A und B vorgestellten Mitmach-Aktion. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind somit Art. 6 Abs. 1 lit. b);  Art. 6 Abs. 1 lit. a) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. c) der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Durchführung des Gewinnspiels bzw. den Versand der Gewinne notwendig und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor.

5. Speicherdauer

Nach Beendigung der Aktion werden Ihre im Rahmen der Aktion verarbeiteten Daten grundsätzlich innerhalb von 30 Tagen gelöscht.

6. Ihre Betroffenenrechte

Soweit der Veranstalter personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen als Betroffener die in der Datenschutzerklärung des Veranstalters ausgeführten Betroffenenrechte unter den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen zu.

Die Teilnehmenden können ihre Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung der persönlichen Daten beim Kampagnenbüro des Veranstalters widerrufen und zwar per E-Mail (dialog@zdg-online.de).

E. Salvatorische Klausel/ Anwendbares Recht

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.

Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: Mai 2022

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Datenschutzeinstellungen