Putenbratensalat mit Spargelrösti aus weißem und grünem Spargel für Thermomix

Pro Portion ca. 622 kcal, 40 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß
circa 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen

600 gPutenbrust
Salz und Pfeffer aus der Mühle
5-6 ELSonnenblumenöl
2rote Zwiebeln
1 BundSchnittlauch
2 ELWeißweinessig
1 TLDijon-Senf
75 mlGeflügelbrühe
200 gweißer Spargel
200 ggrüner Spargel
400 gvorwiegend festkochende Kartoffeln
2-3 ELSpeisestärke
80 gButterschmalz
EtwasFriséesalat

Die Putenbrust salzen, pfeffern und in 1 EL Sonnenblumenöl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in den Varoma legen. Wasser in den Mixtopf füllen, Varoma aufsetzen und 30 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.

Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel, Schnittlauch in feine Ringe schneiden (zu lange Stücke wickeln sich leicht um das Messer). Zwiebeln und Schnittlauch in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 6 mithilfe des Spatels hacken. Weißweinessig, Dijon-Senf, Geflügelbrühe, Salz, Pfeffer und übriges Öl zufügen und 20 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 zu einer Vinaigrette verrühren und umfüllen.

Den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel nur unten schälen, die holzigen Enden abschneiden. Die Kartoffeln schälen. Spargel, Kartoffeln, Speisestärke, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel 8 kleine Raspel-Mix-Häufchen hineingeben und zu kleinen Reibekuchen formen. Bei mittlerer Hitze in etwa 5 Minuten goldbraun backen. Rösti wenden und weitere 5 Minuten braten, bei 80 °C im Backofen warm halten.

Die Putenbrust dünn aufschneiden, mit der Vinaigrette und den Rösti anrichten und mit etwas Friséesalat servieren.

Möchten Sie das Bild zu diesem Rezept in hoher Auflösung anfordern?

* Pflichtfeld
Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Datenschutzeinstellungen